Skip to main content

WiMiUS L2 4K

49,99€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. November 2018 2:36
HerstellerWiMiUS
Videoauflösung3840x2160: 4K
Megapixel (Foto)12MP
Max. Bildrate (in FPS)240
Wasserdicht
WiFi
Slow-Motion

Gesamtbewertung

83%

"Auch die WiMiUS L2 ist eine starke Action Cam, wenn auch der Vorgänger nicht optimiert werden konnte..."

Ausstattung
85%
ausreichend Zubehör, zwei Akkus
Bedienung
80%
Dreiknopfbedienung, zudem über App
Videoqualität
90%
24 FPS bei 4K, 30 FPS bei 2.5K
Fotoqualität
80%
Rückschritt auf 12 MP
Preis-Leistungsverhältnis
80%
immer noch gut

WiMiUS L2 4K Action Cam – im Action Cam Test vorgestellt

Der Nachfolger des Kassenschlagers, der WiMiUS L1, hat mit viel Druck zu kämpfen. Eben genau dieser Vorgänger ließ viele Action Cam Fans die L2 mit Spannung erwarten. Außerdem hat sich auch die Konkurrenz in diesem Tiefpreissegment weiterentwickelt und so waren auch wir gespannt was die L2 alles für Updates und Fortschritte aufweisen kann. Entsprechend ist die WiMiUS L2 4K nun im Test zu lesen.

WiMiUS L2 4K Action Cam – Ausstattung

Wie auch schon die beliebte L1 kommt auch die L2 4K mit sehr viel Zubehör. Immer ein sehr sinnvolles und keineswegs standardmäßiges Zubehör ist eine Transporttasche. Entsprechend hat auch die WiMiUS L2 4K eine Transporttasche im Gepäck, die nicht nur die Kamera schmutz- und spitzsicher verpackt, sondern auch Platz für diverses Zubehör bietet. Des Weiteren positiv zu vermerken ist, dass die WiMiUS mit zwei 1000 mAh Lithium-Ionen Akkus kommt. Mit der 1080P Auslösung halten die Akkus ca. 70 Minuten. Bei 4K verringert sich die Zeit leider drastisch um ca. 30 Minuten. Hier ist die Qualität eben dem Preis untergeordnet. Doch weiter mit dem Thema Ausstattung. Selbstverständlich befinden sich alle denkbaren Halterungen im Lieferumfang, also eine Stangenhalterung, Helm- und Drehhalterung und zwei Klebepads. Neben dem Ladekabel und ist auch ein kleiner Seidenbeutel und ein Putztuch dabei, was ebenfalls sehr hilfreich ist. Insgesamt ist der Lieferumfang also, ganz nach dem Hause WiMiUS, sehr zufriedenstellend.

Die Action Cam selbst hat einen 2 Zoll LCD Bildschirm, der leider keine Touchfunktion besitzt. Darüber ist die Bedienung per Tasten etwas umständlich, da die Menüführung nicht immer eindeutig ist. Ansonsten sind aber die Funktionen ausreichend und kombiniert mit dem großen Lieferumfang schneidet die L2 4K sehr gut im Bereich Ausstattung ab.

WiMiUS L2 4K Action Cam – Bedienung

Wie bereits erwähnt ist die Menüführung per Tasten etwas umständlich. Natürlich braucht man keine Doktorarbeit, aber so ganz intuitiv wie andere Modelle ist das Menü nicht. Beziehungsweise ist es mehr die Umständlichkeit durch ein, zwei Klicks mehr, als eigentlich benötigt werden.

Doch dafür ist die WiMiUS L2 4K mit WiFi ausgestattet und kann sowohl mit Android, als auch mit iOS bedient werden. Die App ist dabei, im Gegensatz zu der manuellen Menüführung, sehr übersichtlich gestaltet und ein Einstellen über das Smartphone klappt sehr gut. Selbstverständlich ist darüber ein Livebild zu sehen, das erstaunlich wenig Latenz aufweist und somit Korrekturen im Winkel oder der Kameraeinstellung schnell möglich sind.

Schade ist, dass die App im Gegensatz zu der App der SJCAM SJ6 LEGEND keine wirklichen Post-Production Tools bietet. Zwar kann geschnitten werden aber auch nicht mehr. Das ist natürlich jammern auf hohem Niveau, vor allem bei diesem genialen Preis für die L2. Gewöhnt man sich also erst einmal an die etwas umständliche Bedienung an der Kamera selbst ist das schon in Ordnung. Die App ist sehr zufriedenstellend, allerdings zehrt sie sehr viel Akku, was bei der sowieso schon kurzen Laufzeit bei hoher Auflösung nicht ganz zielführend ist. Dennoch eine tolle Funktion.

WiMiUS L2 4K Action Cam – Videoqualität

Was kann die L2 4K noch ausbauen? Immerhin hatt die L1 24 FPS bei 4K, das war in diesem Preissegment lange einzigartig. Um ehrlich zu sein: Es sind genau dieselben Aufllösungen möglich. Was auf den ersten Moment enttäuschend klingt ist jedoch nur halb so wild. Schließlich sind die feinen Abstufungen und auch die FPS von 24 bis 240 sehr zufriedenstellend. Lediglich der Fakt, dass keine Verbesserung in diesem Bereich stattgefunden hat ist etwas schade. Aber wie gesagt, für diesen Preis ist die Videoqualität absolut unerreichbar für viele Konkurrenten. Auch wenn dieser teurer ist, als der von der WiMiUS L1.

Somit ist also die beste Auflösung 4K (3840 × 2160 Pixel), bei der sich 24 FPS filmen. Viel mehr ist bei dieser hohen Auflösung auch nicht drin. Bereits 30 FPS liefert die Action Cam bei der 2.5K-Auflösung (2560 x 1440 Pixel). Wer sich nach flüssigen Zeitlupen-Aufnahmen sehnt, der kann leider erst mit 720P wirklich ruckelfreie Slow-Motion filmen. Denn in dieser Einstellung sind 120 FPS möglich. 1080P bietet leider „nur“ 60 FPS. Doch auch damit sind Zeitlupen gut möglich. Wir prämieren optimale Zeitlupe jedoch erst ab 120 FPS. Hier wäre vielleicht der einzige Ansatzpunkt für eine kleine Verbesserung gewesen. die 120 FPS auf die 1080P hochzuschrauben. Doch auch so ist die Videoqualität sehr zufriedenstellend.

WiMiUS L2 4K Action Cam – Fotoqualität

Diesen Bereich können wir gar nicht verstehen. Die L1 schoss Bilder mit 20 Megapixel, was absoluter Spitzenwert für diese Preisklasse und Action Cams generell war. Nun kommt die L2 mit nur noch 12 Megapixel. Auch wenn die Akkulaufzeit stark unter der hohen Auflösung beim Filmen und Fotografieren gelitten hat ist das ein Rückschritt, welcher nicht nachvollziehbar ist. Zwar sind die Abstufungen auf 10, 8, 5 und 3 gelungen, doch so wirklich rechtfertigt das den Rückschritt nicht. Klar ist auch, nur wenige Nutzer machen mit einer Action Cam wirklich Bilder, doch trotzdem ist die Abstufung seltsam.

Zeitraffer, Time-Lapse und Loop-Funktion haben sich auch nicht verbessert, wobei auch diese bereits auf einem tollen Niveau waren.

WiMiUS L2 4K Action Cam – Preis-Leistungs-Verhältnis

Somit büßt die L2 4K auch in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis etwas an Punkten ein. Schließlich bietet sie weniger für einen höheren Preis. Dabei muss gesagt werden, dass die Akkulaufzeit zwar optimiert wurde aber das ist dann doch ein bisschen wenig für einen Nachfolger dieses Kalibers. Nichtsdestotrotz ist die WiMiUS L2 4K Action Cam eine gelunge Kamera, die sowohl Anfänger, als auch Profis zufriedenstellen wird. Weshalb man jedoch nicht zu der etwas günstigeren L1 greifen soll sei mal einfach so dahingestellt…

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


49,99€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. November 2018 2:36