Skip to main content

ICONNTECHS IT 4K Ultra HD

69,99€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. November 2018 2:36
HerstellerICONNTECHS
Videoauflösung3840x2160: 4K
Megapixel (Foto)12MP
Max. Bildrate (in FPS)240
Wasserdicht
WiFi
Slow-Motion

Gesamtbewertung

75%

"Niedriger Preis, vergleichsweise wenig Leistung"

Ausstattung
75%
in Ordnung
Bedienung
65%
Dreiknopfbedienung, App stürzt manchmal ab
Videoqualität
85%
4K, verschiedene Winkel
Fotoqualität
80%
12 MP
Preis-Leistungsverhältnis
70%
okay

ICONNTECHS IT 4K Ultra HD Action Cam – im Action Cam Test vorgestellt

ICONNTECHS stellt mit der IT 4K Ultra HD Action Cam wieder ein Kamera aus dem Bereich des Tiefpreissegments. Für den Preis liefert sie einen Lieferumfang der zwar okay ist, allerdings haben andere Modelle mehr im Gepäck. Die Videoauflösung ist in Ordnung, die Abstufungen jedoch sehr gering. Ob die ICONNTECHS IT diese Schwäche mit anderen Stärken ausgleicht erfahrt ihr in unserem Action Cam Test der ICONNTECHS IT 4K Ultra HD.

ICONNTECHS IT 4K Ultra HD Action Cam – Ausstattung

Wie bereits erwähnt ist der Lieferumfang zwar zufriedenstellend und natürlich kann direkt losgefilmt werden, jedoch ist das gewisse Extra ausgeblieben. So sind die Standard Zubehörteile wie Helm- und Stangenhalterung, samt Klebepads mit dabei. Aber leider ist sowohl kein zweiter Akku, als auch keine Transporttasche oder ein Stativ, etc. dabei. Somit ist der Lieferumfang zwar zufriedenstellend aber nicht überdurchschnittlich. Da haben die Action Cams im gleichen Preissegment, wie die EKEN H9R oder die SJCAM SJ6 LEGEND ein bisschen mehr zu bieten.

Der mitgelieferte Akku hat auch „nur“ 1050 mAh. Das ist zwar Standard, doch trotzdem sind nur ca. 45 Minuten in 4K aufnehmbar. Die wasserdichte Hülle bis 30 Meter ist selbstverständlich dabei.

Die Action Cam selbst verfügt über einen 2 Zoll LCD Display und auch WiFi ist integriert. Ein Mini HDMI Ausgang wertet das Bild in Sachen Ausstattung ein wenig auf.

ICONNTECHS IT 4K Ultra HD Action Cam – Bedienung

Die Bedienung über die Tasten der ICONNTECHS IT 4K Ultra ist nicht so ganz gelungen. Die Pfeiltasten am Rand sind sehr klein und etwas „fummelig“ zu bedienen. Das erschwert das manövrieren durch das Menü, was jedoch intuitiv gestaltet ist. Die Einstellungen können ohne sinnlose Klicks direkt vorgenommen werden.

Die App ist zwar ebenfalls sehr gut in der Bedienoberfläche, allerdings bietet sie wenig Spielraum für  die Post-Production. So kann über die App zwar relativ latenzfrei ein Livebild empfangen werden aber wirkliche Einstellungen können nicht vorgenommen werden. Über die App kann ein Foto gemacht werden oder die Aufnahmen gestartet und gestoppt werden, das war es dann aber auch schon. Klar, das ist im Prinzip ausreichend aber einfach nicht mehr zeitgemäß. Die Konkurrenz ist in diesem Punkt deutlich weiter, was die ICONNTECHS IT 4K Ultra HD Action Cam nicht wirklich gut darstehen lässt in diesem Testbereich. Die Videos können zwar auf dem Handy gespeichert werden aber das war es dann mehr oder weniger auch schon.

Die App stürzt zudem manchmal ab und auch das Verbinden ist nicht wegen des kleinen Knopfes an der Action Cam mühsam, sondern wird auch ab und zu ohne Grund unterbrochen.

ICONNTECHS IT 4K Ultra HD Action Cam – Videoqualität

Bei allen Nachteilen die bisher aufgezählt wurden hat die ICONNTECHS IT 4K Ultra HD fast schon ein Alleinstellungsmerkmal in Sachen Videoqualität. So kann der Winkel der Action Cam zwischen vier Möglichkeiten angepasst werden. Es können 70, 110, 140 oder 170 Grad vor der Kameralinse aufgenommen werden. Das ist ein gelungenes Feature. So wird man zwar am häufigsten die 170 Grad nutzen, doch um gewissen Aktivität im Fokus darzustellen sind auch die anderen Einstellungen manchmal sicher sinnvoll. Bei diesen Aufnahmen kann der Fischaugen-Effekt dann vermieden werden und man nimmt einfach nur mit 110 Grad auf.

Ansonsten sind drei Einstellungen der Auflösung bei der ICONNTECHS IT einstellbar. In erster Linie natürlich 4K (3840 × 2160 Pixel). Diese können mit 24 FPS aufgenommen werden, was in diesem Niedrigpreissegment Standard ist. Mehr ist zu diesem Preis einfach nicht drin zur Zeit, auch wenn die 24 FPS bei dieser hohen Auflösung gut sind. 1080P (1920 x 1080 Pixel), also Full HD, sind mit 60 FPS aufzunehmen. Das ist ebenfalls Durchschnitt und kompatibel für Zeitlupen. Wer optimale Zeitlupen haben möchte kann in VGA Auflösung (640 x 480 Pixel) aufnehmen. Dabei ist die Auflösung zwar extrem gering aber immerhin können 240 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden.

Insgesamt ist die Videoauflösung also keine Glanzleistung, aber dennoch für sehr viele Zwecke ausreichend. Die verschiedenen Winkeleinstellungen werten den Testbereich ein wenig auf.

ICONNTECHS IT 4K Ultra HD Action Cam – Fotoqualität

Bei der Fotoqualität steht die ICONNTECHS der Konkurrenz in nichts nach. Das liegt jedoch einfach daran, dass momentan maximal 12 Megapixel als ausreichend angesehen werden. Nur noch wenige Action Cams, auch im höherpreisigen Segment, bieten mehr. Entsprechend schließt die ICONNTECHS IT 4K Ultra HD damit gut ab, auch wenn das Abblenden ein paar Sekunden dauert. Generell  ist das Fotografieren aber sehr gut mit ICONNTECHS IT 4K Ultra HD möglich.

ICONNTECHS IT 4K Ultra HD Action Cam – Preis-Leistungsverhältnis

Über diese Bewertung lässt sich nun streiten. Immerhin bietet die ICONNTECHS IT 4K Ultra HD starke 4K Auflösung bei 24 FPS. Klar, das ist zwar momentan Standard, aber zugleich auch nahe am High-End-Bereich. Entsprechend ist diese Leistung für einen geringen Preis immer nennenswert. Ansonsten ist die App aber nicht wirklich durchdacht und nervt vor allem deswegen, da sie ab und zu abstürzt oder aufgenommen Videos nicht speichert. Somit ist das Preis-Leistungs-Verhältnis zwar noch in Ordnung, aber wir finden für diesen Preis gibt es bessere Kameras.

 

 

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


69,99€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. November 2018 2:36