Skip to main content

EKEN H9R 4K

63,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2018 6:34
HerstellerEKEN
Videoauflösung3840x2160: 4K
Megapixel (Foto)12MP
Max. Bildrate (in FPS)120
Wasserdicht
WiFi
Slow-Motion

Gesamtbewertung

85.4%

"Super Einsteigermodell und gelungene App"

Ausstattung
87%
besonderes Zubehör, zwei Akkus
Bedienung
85%
Dreiknopfbedienung, zudem über App
Videoqualität
90%
25 FPS bei 4K, 30 FPS bei 2.7K
Fotoqualität
80%
12 MP
Preis-Leistungsverhältnis
85%
gut

EKEN H9R 4K Action Cam – im Action Cam Test vorgestellt

Ähnlich wie die WiMiUS L1 zum Beispiel ist die EKEN H9R 4K Action Cam eine durchaus gute Action Cam im Tiefpreissegment. Die maximale Auflösung von 4K und auch die 2,7K Option können überzeugen. Was die Kamera noch so zu bieten hat haben wir in unserem Test genau unter die Lupe genommen und sie unseren bewährten vier Bereichen auf Herz und Nieren geprüft.

EKEN H9R 4K Action Cam – Ausstattung

Mittlerweile gehört es in der niedrigen Preisklasse schon fast dazu das Gesamtbild durch mitgeliefertes Zubehör aufzubessern. So hat auch EKEN seiner H9R 4K einiges an Zubehör dazugelegt. Natürlich sind diverse Halterungen dabei, wie Helm- und Stangenhalterung plus entsprechend zwei Klebepads und Arretierschrauben. Auch die obligatorische wasserdichte Hülle bis zu 30 Metern ist dabei. Auf den ersten Blick waren wir ein wenig enttäuscht, da eine Transporttasche immer für Pluspunkte sorgt und diese bei der H9R leider fehlt. Doch dafür überrascht der Lieferumfang mit ganz unerwartetem Zubehör, wie zum einen durch eine Fernbedienung und zum anderen durch ein Dreibeinstativ. Die Fernbedienung ist dabei natürlich kein hochklassiges Acessoire, sondern dient nur zum Foto Schießen oder Starten und Stoppen der Aufnahme, doch immerhin. Das Dreibeinstativ ist auch nicht ganz ausgeklügelt, da die Beine nicht individuell in der Höhe verstellbar sind. Dadurch funktioniert das Stativ leider nur auf ebenen Flächen. Zusammengeklappt kann es kleiner Stick genutzt werden, was sehr positiv ist. Die zwei Zusätze sind nicht Gang und Gebe und dadurch sehr positiv auffallend. Ebenfalls erfrischend ist das Ladegerät, mit dem beide Akkus gleichzeitig geladen werden können. So können über Nacht problemlos beide Batterien geladen werden, ohne zwischendrin umstecken zu müssen. Eine tolle Beilage des Lieferumfangs. 1050 mAh pro Akku sind nicht High-End aber zufriedenstellend. 4K ist damit ca. 45 Minuten möglich, bei 1080P und 30 FPS hält ein Akku ca. doppelt so lange.

Die Kamera selbst kommt mit WiFi, einem HDMI Ausgang und einem 2 Zoll FHD Display. Ihr Äußeres unterscheidet sie kaum von anderen gängigen Modellen.

EKEN H9R 4K Action Cam – Bedienung

Die klassische Dreiknopfbedienung wird durch die Fernbedienung aufgefrischt. Mit einem Gurt fürs Handgelenk oder den Gürtel, etc. ist die Fernbedienung schnell und sicher irgendwo untergebracht und die Kamera kann schnell darüber aktiviert und gestoppt werden. Des Weiteren kann über die WiFi-Verbindung das Bild live auf dem Handy angeschaut werden. Die App „EZ iCam“ läuft dabei sehr rund und ohne wirkliche Latenz. Positiv sind die Post-Production Tools der App, worüber die Filme geschnitten werden können und auch der Sound angepasst werden kann. Außerdem kann das Video direkt in den sozialen Medien geteilt werden. Die App erinnert an die gelungene App der SJCAM SJ6 LEGEND.

Die Bedienung über die Kamera ist in Ordnung. Über zwei Pfeiltasten und die Auswahltaste kann sich einigermaßen durch das Menü gehangelt werden. Das klingt zwar negativ behaftet, doch die Bedienung an der Kamera selbst ist bei allen Modellen etwas mühsam. Aber bei einer Kamera kleiner als eine Zigarettenschachtel ist das ja wohl normal.

EKEN H9R 4K Action Cam – Videoqualität

Die Videoqualität hat sich durch die Bank auch im Tiefpreissegment extrem gesteigert. Mittlerweile hat jede Kamera 4K, es geht nur noch um die frames per second. Hier kann sich die EKEN H9R 4K Action Cam sehen lassen. 4K (3840 × 2160 Pixel) sind mit 25 FPS möglich. Witzig ist hierbei die „komische“ Zahl, da viele Modelle im Vergleich „nur“ 24 FPS bieten. Angenehm ist die Möglichkeit der 2,7K-Auflösung. Hier hat die EKEN H9R der fast gleichpreisigen WiMiUS L2 etwas voraus, da diesen als nächste Stufe nur 2,5K bietet. Mit 2,7K (2704 x 1520 Pixel) schafft die Action Cam 30 FPS. Sehr sehr schade ist, dass 1080P nur in 60 oder 30 FPS möglich sind. Um sich endgültig von der Konkurrenz in diesem Preisbereich abzusetzen müsste eine Kamera bereits hier 120 FPS für perfekte Zeitlupen-Kompatibilität bieten. So reiht sich auch die EKEN in die gängige Abstufung mit ein und bietet die 120 FPS erst bei 720P.

Insgesamt ist das aber ein zufriedenstellendes Spektrum, das sowohl Anfänger als auch Profis überzeugen sollte.

EKEN H9R 4K Action Cam – Fotoqualität

Die 12 Megapixel der EKEN H9R 4K sind etwas unterdurchschnittlich. Da jedoch auch die WiMiUS L2 zum Beispiel auf 12 Megapixel abgestuft hat könnte durchaus denkbar sein, dass die seltene Nutzung des Fotomodus die Hersteller zu einer Herabstufung dieses Bereiches treibt. Dadurch bleibt mehr Platz für andere Techniken, wie eben 4K oder 2,7K. Die Abstufungen auf 10,8,5 und 3 Megapixel sind Standard und die Lichtempfindlichkeit ist sehr gut. Bei schnellem Licht- und Schattenspiel ist die EKEN H9R sehr flink und blendet entsprechend ab oder öffnet die Linse wieder.

Der Burstmode und Zeitraffer sind in Ordnung. Hier fehlen jedoch Funktionen, wie zum Beispiel Time-Lapse oder die Loop-Funktion.

EKEN H9R 4K Action Cam – Preis-Leistungs-Verhältnis

Nun ja, mittlerweile muss man sich wohl einfach daran gewöhnen, dass 4K Kameras weit unter 100 Euro zu haben sind. Nichtsdestotrotz ist das für die gelieferte Qualität einfach ein genialer Preis, egal welches Modell. Insofern ist auch die EKEN H9R 4K in einem tollen Preis-Leistungsverhältnis und überzeugt durch 4K und 2,7K bei zufriedenstellender Software und einem annehmbaren Lieferumfang. Für Anfänger ist die Kamera absolut super geeignet, da mit der App alle Bearbeitung sehr einfach vorgenommen werden können.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


63,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2018 6:34