Skip to main content

Campark 4K Action Cam

49,99€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. November 2018 2:36
HerstellerCampark
Videoauflösung3840x2160: 4K
Megapixel (Foto)16MP
Max. Bildrate (in FPS)90
Wasserdicht
WiFi
Slow-Motion

Gesamtbewertung

82%

"Gut als Einstiegskamera geeignet, Profis werden eine gute Abblendung vermissen"

Ausstattung
90%
Standard, zwei Akkus, Transporttasche
Bedienung
80%
Dreiknopfbedienung, zudem über App
Videoqualität
80%
4K bei 30 FPS aber leicht verpixelt
Fotoqualität
80%
16 MP aber schlechter Lichtausgleich
Preis-Leistungsverhältnis
80%
in Ordnung

Campark 4K Action Cam – im Action Cam Test vorgestellt

Die Campark 4K Action Cam liefert endlich mal wieder ein zufriedenstellendes Rundum-Paket in Sachen Ausstattung. Natürlich ist für den niedrigen Preis keine Hochleistung im Testbereich Videoqualität zu erwarten, doch die Aufnahmen sind in Ordnung. Was die Campark 4K alles kann und vor allem was sie nicht kann haben wir in unserem Action Cam Test vorgestellt.

Campark 4K Action Cam – Ausstattung

Die Ausstattung, das wurde bereits angedeutet, hat dem üblichen Standardpaket ein wenig voraus. So kommt zusätzlich zu dem gewohnten Lieferumfang, zu dem eine wasserdichte Hülle bis 30 Meter, zwei Helmhalterungen samt Klebepads, eine Stangenhalterung, eine 360-Grad-Halterung -alle mit Arritierschrauben- und Handgelenksgurte gehören, ein zweiter Lithium-Ionen Akku und eine Transporttasche. Die Transporttasche ist ein willkommenes Gadget, andernfalls muss man das ganze Zubehör in einer Tüte oder etwas Ähnlichem verstauen, was der Lebensdauer sicher nicht gut tut. Klar, sie ist nicht mit Schaumstoff ausgehüllt, in der jedes Teil einen ausgefrästen Platz hat, aber alle Zubehörteile können verstaut werden und fliegen nicht irgendwo rum. Zudem ist sie staub- und spritzfest. Zusätzlich überzeugt der zweite Akku. Leider sind die beiden Batterien nur mit jeweils 900 mAh ausgestattet, was damit den kleinsten Akkus im gesamten Sortiment entspricht. Doch diese zwei Zusätze werten den Lieferumfang der Campark 4K Action Cam definitiv auf.

Die Action Cam selbst ist wieder ein absolutes Standardprodukt und ähnelt vieler anderen Action Cams in diesem Preissegment. Manche Modelle sind sicher einfach genau die gleichen. So hat auch die Campark 4K Action Cam den klassischen 2 Zoll LCD Display, ein HD Ausgang und verfügt über WiFi.

Campark 4K Action Cam – Bedienung

Die Bedienung ist entsprechend wenig überraschend. Die Dreiknopfbedienung an der Campark 4K Action Cam ist vergleichbar mit allen anderen der gleichen Art. Sie ist etwas „fummelig“, da die Pfeiltasten am Rand relativ klein sind, mit der wasserdichten Hülle passt es aber. Die Menüführung ist in Ordnung, auch wenn der ein oder andere Menüpunkt etwas umständlich zu erreichen ist.

Die App hingegen funktioniert einwandfrei. Getestet haben wir diese auf einem iPhone SE. Anfangs war das Installieren und Verbinden etwas problematisch. Campark gab diese Probleme mit iOS auch an. Doch mit etwas Geduld hat es dann funktioniert. Erst einmal mit der App verbunden war es dann kein Problem, die Verbindung war konstant und die Latenz nur sehr gering. Die Auswahlmöglichkeiten waren in Ordnung, so konnten alle Einstellungen zu den Modi und auch Farbfilter eingestellt werden. Post-Production Tools gab es nur spärlich. Es konnte ein Video geschnitten oder mehrere Aufnahmen zusammengefügt werden. Insgesamt ist die Bedienung damit in Ordnung, überrascht allerdings nicht mit unerwartetet Special-Features.

Campark 4K Action Cam – Videoqualität

Die Videoqualität ist wie bei vielen Produkten unter 100 Euro entsprechend nicht ganz ausgereift. So kann die Campark 4K, wie der Name schon sagt, 30 Bilder pro Sekunde bei einer 4K (3840 x 2160 Pixel) Qualität aufnehmen. Die Lichtverhältnisse sind jedoch etwas gewöhnungsbedürftig. Denn der elektronische Sensor blendet nur sehr schlecht ab, wodurch ein Rauschen im Bild entsteht und es leicht verpixelt ist. Bei 2,7K (2688 x 1520 Pixel) und 30 FPS sieht das leider nicht anders aus. Erst bei Full HD, also 1080P (1920 x 1080 Pixel) ist ein besseres Bild zu erkennen und es können bis zu 60 FPS aufgenommen werden. Nicht dem Standard entsprechend bietet die Campark 4K Action Cam die 120 FPS auch nicht bei 720P, sondern schafft es nur auf 90 FPS in der Spitze. Das ist natürlich sehr gut für Slow Motion Aufnahmen, wir vergeben das Prädikat jedoch erst ab 120 Bildern pro Sekunde.

Insgesamt ist die Videoqualität dem Preis angemessen. Nicht schlecht, aber natürlich auch nicht vergleichbar mit einer hochpreisigen Action Cam. Wer sich eine Action Cam unter 100 Euro bestellt muss damit rechnen bei der höchsten Qualität von 4K nicht die schärfsten Aufnahmen zu erhalten, so paradox das klingen mag. Lediglich die Top 3, die JEEMAK, die APEMAN oder die DBPOWER haben da ein wenig mehr Qualität vorzuweisen.

Campark 4K Action Cam – Fotoqualität

Die Fotoqualität ist entsprechend gleich. Die Lichtverhältnisse können nicht optimal wiedergegeben werden, doch insgesamt ist es ein zufriedenstellendes Bild. Die Campark 4K Action Cam hat eine Maximal-Megapixelzahl von 16. Damit liegt sie etwas über dem Durchschnitt, der momentan mit 12 Megapixel etabliert ist. Die Abstufungen sind mit 12, 10, 8, 5 und 3 optimal, um je nach Bedarf die Fotoqualität einzustellen.

Die Campark 4K hat einen Zeitraffer Modus, der alle 0,5, 1, 2, 5, 10, 30 oder 60 Sekunden auslösen kann. Zudem können Loop Aufnahmen getätigt werden, die alle 2, 3 oder 5 Minuten ein Bild schießen.

Insgesamt ist die Fotoqualität dadurch gut, lässt man die schwachen Lichteinstellungen außer Acht.

Campark 4K Action Cam – Preis-Leistungsverhältnis

Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Campark 4K Action Cam ist in Ordnung. Sie ist mit einem Preis um die 50 Euro eine sehr günstige Action Cam, die 4K Auflösung bietet und verschiedene Modi mitbringt. Jedoch ist der Lichtausgleich nicht ganz gelungen, wodurch manchmal eine Verpixelung erkennbar ist. Doch das ist für diesen Preis eben meistens normal. Zum Ausprobieren oder für den seltenen Gebrauch ist die Campark 4K Action Cam dennoch gut geeignet. Wir  können Ihnen  auch die Meerveil T800 empfehlen!


49,99€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. November 2018 2:36