Skip to main content

Sony HDR-AS50

174,14€ 219,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Februar 2017 13:04
HerstellerSony
Videoauflösung1920x1080: FullHD
Megapixel (Foto)11MP
Max. Bildrate (in FPS)120
Wasserdicht
WiFi
Slow-Motion

Gesamtbewertung

83%

"Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis - sehr vielseitige Kamera"

Ausstattung
85%
Tauchgehäuse enthalten
Bedienung
80%
Einfache Benutzeroberfläche
Videoqualität
85%
Unterschiedliche Blickwinkel, Zoom, kein 4K
Fotoqualität
80%
gut
Preis-Leistungsverhältnis
85%
sehr gut

Sony HDR-AS50 – im Action Cam Test vorgestelltsony_hdras50_b_hdr_as50_full_hd_action_1211909

Die Sony HDR-AS50 ist eine weitere Action Cam aus einer ganzen Modellreihe. Die Action Cam ist seit Februar 2016 erhältlich und bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Sony hat auch bei dieser Kamera auf bewährte Techniken gesetzt, aber auch an den Schwächen der Vorgänger gearbeitet. In diesem Artikel stellen wir die Sony HDR AS50* im Detail vor. 

Sony HDR-AS50 – Ausstattung und Bedienung

Wenn man ältere Modelle von Sony, wie beispielsweise die Sony HDR AS100 V oder die AS200 V kennt, fällt an der Sony HDR-AS50 sofort auf, dass sich auch äußerlich etwas getan hat. Hatte man bei den Vorgängern je eine Taste zum Ein- und zum Ausschalten, verfügt das aktuellere Modell nur noch über eine Taste, sowohl zum Ein- als auch zum Ausschalten.

Weiter fällt auf, dass das Display modernisiert wurde und somit zu einer deutlich einfacheren Bedienung beiträgt. Das Display ist weiterhin seitlich angebracht, genau wie die Tasten zur Steuerung der Action Cam. Auf der Rückseite findet man bei der Sony HDR-AS50 einen USB-Anschluss, welcher dafür verwendet werden kann, die Kamera im Betrieb mit Strom zu versorgen.

Auf der Unterseite des Gehäuses findet man ein Stativgewinde, durch welches die Actionkamera auch ohne Gehäuse oder Halterung an einem Stativ befestigt werden kann. Ein weiterer Pluspunkt für die Sony Action Cam ist das verbaute Stereo Mikrofon, welches wirklich gut funktioniert, sofern die Kamera nicht im Unterwassergehäuse betrieben wird. Das mitgelieferte Unterwassergehäuse macht die Sony HDR AS50 bis zu 60 Meter wasserdicht.

Ein weiterer Vorteil der Kamera ist die Wifi- bzw. Bluetooth-Schnittstelle, durch welche eine Fernsteuerung per App oder Fernbedienung möglich ist.

Sony HDR-AS50 – Bildqualität

Das neuste Modell aus dem Hause Sony nimmt Videos mit einer Auflösung von bis zu 1080p bei 60 Bildern in der Sekunde auf. Im HD-Modus bei 720p schafft die AS50 120 Bilder pro Sekunde und ermöglicht hiermit Super-Slow-Mo Aufnahmen.

Die Bildqualitätder Videos kann sich absolut sehen lassen. Der enthaltene Bildstabilisator leistet gute Arbeit und sorgt für verwacklungsfreie Aufnahmen. Die aufgenommen Bilder sind durchweg sehr scharf und haben kraftvolle Farben.

Die Kamera besitzt einen 3-fach Zoom, außerdem ermöglicht sie die Auswahl zwischen einer großen und kleinen Blickwinkeleinstellung.

Bei den Fotos hatsich dieses mal auch etwas getan. Im Vergleich zur Sony AS200 V, kann die Sony HDR AS50* Fotos mit einer Auflösung von bis zu 11,1 Megapixel schießen. Die Qualität ist hier ebenso sehr gut und liefert mehr als zufriedenstellende Ergebnisse ab.

Sony HDR-AS50 – Gesamteindruck

Nach der AS200 V und der FDR X1000 hat Sony mit der HDR AS50 wieder eine sehr gute Action Cam auf den Markt gebracht und dieses mal auch die Schwächen im Foto-Modus behoben. Mit der Sony HDR AS50 bekommt man ein sehr gutes Gesamtpaket. Der Preis stimmt und die getesteten Aufnahmen, sowohl im Foto- als auch im Video-Modus, können überzeugen. Wenn du auf der Suche nach einer neuen Action Cam bist, solltest du dir die Sony HDR-AS50 auf jeden Fall mal ansehen.


174,14€ 219,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Februar 2017 13:04