Skip to main content

Rollei Action Cam 400

63,46€ 99,99€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Juli 2017 14:06
HerstellerRollei
Videoauflösung1920x1080: FullHD
Megapixel (Foto)3MP
Max. Bildrate (in FPS)60
Wasserdicht
WiFi
Slow-Motion

Gesamtbewertung

77%

"Einstiegsmodell mit allen nötigen Funktionen"

Ausstattung
80%
Armband-Fernbedienung
Bedienung
80%
Steuerung über Smartphone oder Tablet
Videoqualität
75%
FullHD nur mit 30 Bildern pro Sekunde
Fotoqualität
65%
3 MP
Preis-Leistungsverhältnis
85%
Sehr niedriger Preis

Rollei Action Cam 400 im Test vorgestellt

Rollei Action Cam 400 heißt eines der neuen Modelle aus dem Hause Rollei, welches sich mit einem Preis knapp unter 100 Euro im unteren Preissegment ansiedelt. Die Action Cam ist die kleine Schwester der Rollei Action Cam 410, welche sich äußerlich nicht von der Action Cam 400 unterscheidet, aber etwas leistungsstärker ist und somit auch etwas mehr kostet. Was die Rollei Action Cam 400 alles bietet, erfahren Sie in dieser Produktvortellung. 

Rollei Actioncam 400 – Ausstattung und Bedienung

Die Rollei Action Cam 400 wird mit einem Unterwasser-Gehäuse geliefert, welches die Kamera bis zu einer Tiefe von 40 Metern abdichtet. Der Camcorder kann folglich sehr gut, beispielsweise auch zum Tauchen eingesetzt werden. Das verbaute Objektiv ist ein 150 Grad Weitwinkel-Objektiv, welches auch Aufnahmen über Kopf also bei einer Drehung von 180 Grad ermöglicht. Auf der Rückseite befindet sich ein Display, über welches Einstellungen gesetzt, der Bildausschnitt gewählt und Material angesehen werden können.

Zur Bedienung des Camcorders gibt es drei verschiedene Methoden. Zum einen kann die Action Cam über die am Gehäuse befindlichen Tasten bedient werden, was auch sehr gut funktioniert. Außerdem verfügt die Cam über eine Wifi-Schnittstelle, welche die Steuerung per Smartphone oder Tablet ermöglicht. Die dritte Methode und ein weiteres Highlight der Rollei 400 ist die im Lieferumfang enthaltende Armband-Fernbedienung, welche die Steuerung der Kamera per Funk auf bis zu 15 Meter Entfernung möglich macht.

Der Akku der Rollei Action Cam 400 ist ein austauschbarer Lithium-Ionen-Akku mit 1000mAh. Bei inaktivem Wifi beträgt die Akkulaufzeit ca. 110 Minuten, während sie bei eingeschaltetem Wifi mit rund 75 Minuten angegeben ist.

Rollei Action Cam 400 – Bildqualität

Videos:

In der Rollei Action Cam 400 kommt ein 3 Megapixel Sensor zum Einsatz. Dieser ermöglicht Video-Aufnahmen bis zu einer Auflösung in FullHD bei 1080p und 30 Bildern pro Sekunde. In HD bei 720p schafft der Camcorder 60 Bilder pro Sekunde.

Fotos:

Standbilder nimmt die Kamera mit einer Auflösung von 3 Megapixeln auf. Zusätzlich kann die Rollei 400 Serienbildaufnahmen machen und kann hier bei auf unterschiedliche Zeitintervalle zurückgreifen.

Rollei Action Cam 400 – Gesamteindruck

Rollei zielt mit der Rollei Action Cam 400 ganz klar auf Käufer aus dem unteren Preissegment ab und hat hier unserer Meinung sehr gute Arbeit geleistet. Die Rollei 400 macht einen sehr guten Eindruck und bringt für knappe 100 Euro alles mit was man braucht. Vor allem für Einsteiger, aber auch für alle anderen, hat Rollei hier eine gute Alternative zu anderen Action Cams im unteren Preisbereich geschaffen. Durch unseren Test gibt es eine klare Kaufempfehlung. Wem die Rollei 400 wegen der Spezifikation nicht ausreicht, kann sich gerne die QUMOX SJ4000 genauer anschauen.


63,46€ 99,99€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Juli 2017 14:06