Skip to main content

JEEMAK 4K Action Cam

65,99€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. November 2017 9:34
HerstellerJEEMAK
Videoauflösung3840x2160: 4K
Megapixel (Foto)16MP
Max. Bildrate (in FPS)90
Wasserdicht
WiFi
Slow-Motion

Gesamtbewertung

91%

"Ein super Modell für alle Zwecke"

Ausstattung
95%
absolut top
Bedienung
90%
Dreiknopfbedienung, Fernbedienung, App
Videoqualität
90%
30 FPS bei 4K
Fotoqualität
85%
16 MP
Preis-Leistungsverhältnis
95%
viel Zubehör, gute Qualität

JEEMAK 4K Action Cam – im Action Cam Test vorgestellt

Oft haben wir bei den Action Cams im Tiefpreissegment festgestellt, dass das Zubehör sehr zufriedenstellend ausfällt, die Qualität der Aufnahmen aber etwas hapert. Außerdem liefert das Zubehör meist nur ein, zwei herausstechende Teile, welche sich vom üblichen Standard absetzen. Die JEEMAK 4K hat zumindest beim Zubehör schon ganz klar überzeugt. Ob auch die Videoaufnahmen stimmen und die JEEMAK somit zu einer wahren Empfehlung wird zeigt sich folgend in unserem Test.

JEEMAK 4K Action Cam – Ausstattung

Wie schon angedeutet ist die JEEMAK 4K mit mehr Zubehör ausgestattet, als viele Konkurrenzmodelle. So kommt sie selbstverständlich mit zwei Klebepads, Helmhalterung, Stangenhalterung, vier Arritierschrauben und wasserdichter Hülle bis zu 30 Metern. Außerdem liefert sie nicht nur eine Transporttasche für das gesamte Zubehör, welche auch die Action Cam beim Transport perfekt schützt, sondern auch zwei Lithium-Ionen Akkus. Diese Kombination der zwei nützlichsten Accessoires findet sich nur selten. Jeweils 1050 mAh versprechen insgesamt eine lange Aufnahmezeit. Jeder Akku hält bei 1080P ca. 80 Minuten, was insgesamt also über 2,5 Stunden filmen lässt. Doch damit nicht genug. Der Lieferumfang bietet zudem eine Fernbedienung zum Auslösen der Aufnahme und zum Fotografieren. Die gewohnte 2,4G Fernbedienung ist somit ebenfalls ein Plus für den Testbereich Ausstattung und die JEEMAK 4K überzeugt in vollen Zügen.

Zudem ist die Action Cam selbst mit einem 2 Zoll HD Display ausgestattet und verfügt (mittlerweile selbstverständlich) über WiFi. Auch ein Mini HDMI Ausgang lässt sich finden. Beim Thema Ausstattung hat die JEEMAK 4K definitiv überzeugt.

JEEMAK 4K Action Cam – Bedienung

Auch in Sachen Bedienung steht die JEEMAK 4K nichts nach. So hat sie „zwar“ die klassische Dreiknopfbedienung an der Kamera selbst, aber eben auch die Fernbedienung und die Möglichkeit zur Steuerung über eine App. Die Pfeiltasten an der Kamera sind, wie oft bei den günstigen Modellen, sehr klein und etwas „fummelig“. Hat man sie aber in der wasserdichten Hülle sind die größeren Knöpfe des Cases einfacher zu bedienen.

Die 2,4G Fernbedienung ist natürlich kein Zubehör mit dem sich die Action Cam komplett einstellen lässt. Es lässt sich damit lediglich ein Foto auslösen oder die Aufnahme starten und stoppen. Das reicht aber auch aus. Befindet sich die Kamera auf dem Helm kann ganz einfach mit der Fernbedienung ein Video gestartet werden.

Die App „XDV“ nutzen ein paar Modelle. Sie ist also nicht passgenau auf die JEEMAK 4K zugeschnitten, bietet dafür aber eine konstante Verbindung und außerdem ein paar Post-Production Tools, wie Schneiden, Zusammenfügen und das Teilen in Sozialen Medien. Nicht perfekt aber ausreichend.

Somit ist auch der Bereich Bedienung sehr gut abgeschlossen worden. Das Menü selbst ist intuitiv steuerbar und nicht durch unnötige Klicks unhandlich konzipiert worden.

JEEMAK 4K Action Cam – Videoqualität

Die Videoqualität überzeugt auf dem Papier. 4K (3840 × 2160 Pixel) sind mit 30 FPS filmbar. Das ebenfalls hochauflösende 2,7K (2719 x 1524 Pixel) kann ebenfalls mit 30 Bildern pro Sekunde gefilmt werden. Zwei Werte, die nur im Hochpreissegment überboten werden. Zwar steigen viele Konkurrenzmodelle der JEEMAK 4K mittlerweile auch bei 30 FPS ein, die Mehrheit schafft es bisher aber immer noch nur auf 24 FPS bei höchster Auflösung. Was im Tiefpreissegment offenbar einfach nicht möglich ist, sind 120 FPS bei 1080P (1920 x 1080 Pixel). So bietet die JEEMAK zwar zufriedenstellende 60 FPS, kann aber auch kein (noch größeres) Ausrufezeichen in diesem Bereich setzen. Schade im Testbereich Videoqualität ist die Auflösung 720P. Dort schaffen es andere Modelle auf 120 FPS. 90 FPS sind zwar definitiv für Zeitlupen geeignet und für die meisten Bilder wohl auch ausreichend, wir verleihen das Prädikat „ideal“ allerdings nur ab den erwähnten 120 FPS. Darauf schafft es die JEEMAK 4K in keiner Einstellung, wodurch sie etwas Punkte verliert. Trotzdem ist der Testbereich gut abgeschlossen worden.

Die klassischen Einstellungen wie Zeitraffer, Time Loop und Zeitlupe sind natürlich vorhanden, wodurch lediglich die fehlenden 120 FPS etwas schade sind. Aber wie gesagt, 90 FPS reichen ebenfalls für starke Zeitlupenaufnahmen aus.

JEEMAK 4K Action Cam – Fotoqualität

Während viele Action Cams für einen Preis unter 100€ auf 12 Megapixel zurückschrauben stellt die JEEMAK 4K immer noch die 16 Megapixel. Ohne dabei auf Qualität in der Videoqualität verzichten zu müssen (vielleicht fehlen deshalb aber die 120 FPS) ist das eine starke Leistung. Die 170-Grad-Weitwinkellinse sorgt für tolle Aufnahmen und das Abblenden funktioniert zwar etwas langsam aber es funktioniert.

Somit ist auch die Fotoqualität gut abgeschlossen worden, was das Preis-Leistungsverhältnis und dessen Benotung nochmals in die Höhe treibt. Auch ein Burst Mode oder „Drama Shot“ ist vorhanden, wodurch mehrere Bilder einer Bewegung von der Software übereinander gelegt werden und so für viel Dynamik in nur einem Bild sorgen.

JEEMAK 4K Action Cam – Preis-Leistungsverhältnis

Da alle Bereiche sehr zufriedenstellend von der JEEMAK 4K abgeschlossen worden sind ist es kein Wunder, dass das Preis-Leistungsverhältnis als sehr gut bewertet wird. Vor allem der sehr großzügige Lieferumfang mit den drei sinnvollen Accessoires der Transporttasche, der zwei Akkus und der Fernbedienung überzeugen. Auch die Bedienung über die App ist zufriedenstellend und die Video- und Fotoqualität sind standardmäßig für eine Action Cam dieses Preises. Die JEEMAK 4K kann deshalb sowohl für Anfänger (vor allem für Anfänger aufgrund des vielen Zubehörs), als auch für Profis empfohlen werden, da die Qualität wirklich überzeugt.

 

 

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


65,99€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. November 2017 9:34