Skip to main content

GoPro HERO5 Black

385,28€ 430,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. November 2017 9:34
HerstellerGoPro
Videoauflösung3840x2160: 4K
Megapixel (Foto)12MP
Max. Bildrate (in FPS)240
Wasserdicht
WiFi
Slow-Motion

Gesamtbewertung

87%

"Die beste GoPro aller Zeiten"

Ausstattung
85%
erstmals wasserdicht ohne Gehäuse
Bedienung
90%
erstmals Sprachsteuerung
Videoqualität
90%
hohe Qualität, 4K bei 30 FPS
Bildqualität
85%
12 MP mit einigen Optionen
Preis-Leistungsverhältnis
85%
sehr hohe Leistung bei hohem Preis

GoPro HERO5 Black – im Action Cam Test vorgestellt

Endlich ist sie da: die GoPro HERO5 Black. Die neue Generation vom namhaften Action Cam Hersteller ist nun offiziell auf dem Markt erhältlich. Beworben wird die Hero 5 als „beste GoPro aller Zeiten“ und bietet einige Neuerungen im Bereich Wasserfestigkeit und Steuerung. Wie die Hero 5 wirklich performt und ob sie ihr Versprechen als „beste GoPro aller Zeiten“ auch bei genauerem Hinsehen halten kann, erfahren Sie nun im Detail.

GoPro HERO5 Black Action Kamera (12 Megapixel) schwarz/grau -

Ausstattung und Bedienung – GoPro Hero5 Black

In dieser Kategorie findet die Innovation der GoPro Hero5 Black statt. Wenn auch keine bahnbrechende Neuerung, fällt eines trotzdem sofort auf. Das schlichte, abgerundete, elegante Design der kleinen schwarzen Kamera hebt sich deutlich von den grauen, sich in Schutzhüllen versteckenden Vorgängern der Hero 5 ab. Der neue Designansatz von GoPro ist wohl nicht zuletzt dem fehlenden wasserfesten Gehäuse zu verdanken. Dieses ist nämlich nicht mehr nötig, da die Action Cam im Test selbst in bis zu 10m Tiefe ohne Gehäuse auskommt. Wem 10m nicht ausreichen, der kann auch jederzeit auf das altbewährte Gehäuse zurückgreifen – und damit Aufnahmen in bis zu unschlagbaren 60m Wassertiefe machen.

Die Abwesenheit des Gehäuses lässt die GoPro Hero 5 nicht nur gut aussehen, sondern verbessert auch deutlich die Qualität der Audioaufnahmen. Ohne störende zweite Schicht sind die Töne realistischer, weniger gedämpft und die sonstigen Verbesserungen der Audiofunktion, wie z.B. den höheren Tonfrequenzbereich, kommen voll zur Geltung.

Die zweite größere Neuerung der Hero 5 ist die Sprachsteuerung. Mit kurzen Befehlen können einfache Funktionen, wie z.B. das Beginnen und Stoppen von Aufnahmen, auch in actionreicheren Situationen ohne freie Hand ausgeführt werden. Dabei spricht die GoPro Kamera  von Haus aus 7 Sprachen und es gibt tatsächlich wenig Verständnisprobleme. Falls diese doch mal auftreten sollten oder die SprachsteuerungGoPro HERO5 Black Action Kamera (12 Megapixel) schwarz/grau - aus größerer Entfernung erfolgen soll, hilft die Remo. Remo ist eine wasserdichte und stimmaktivierte Fernbedienung, welche allerdings als Zubehör extra gekauft werden muss.

Der Rest der Steuerung funktioniert ähnlich wie bei der Hero 4 Silver über das Touchdisplay auf der Rückseite der Kamera. Obwohl sich der Bildschirm fast über die komplette Oberfläche erstreckt, ist Text oftmals ziemlich klein dargestellt und bringt den ein oder anderen zum Augen kneifen. Dies ist wohl einfach der Kompaktheit der Hero 5 geschuldet und ist mehr oder weniger unumgänglich.

Ergänzend zum großen Display findet sich auf der Vorderseite ein kleines Display, welches ebenfalls von der Hero 4 bekannt ist. Abzulesen sind hier z.B. die Laufzeit und verbleibende Fotokapazität.

Beim Thema Ausstattung sei hier am Rande auch die Vielzahl an Clients und Apps erwähnt, in deren Funktionalität die Hero 5 sehr gut und vor allem mühelos eingebettet ist. Der Weg von Aufnahme zum fertigen Film wird dadurch nochmals vereinfacht. Wann das neue GoPro Plus allerdings in Deutschland verfügbar ist und wie viel die Mitgliedschaft kosten wird, ist noch ungewiss.

 

Videoqualität – GoPro HERO5 Black

In Sachen Videoqualität liefert GoPro mit der Hero 5 leider keine bahnbrechenden Innovationen. Nach wie vor gibt es einen 4K Modus, in dem Aufnahmen mit bis zu 30 FPS möglich sind. Des Weiteren ist die Hero 5 mit folgenden Aufnahmekombinationen ausgestattet: 2,7K / 60FPS, 1440P / 80FPS, 1080P / 120FPS, 960P / 120 FPS, 720P / 240 FPS und WVGA mit 240 FPS.

Das Platzen des Wunschtraums von einer höheren Bildrate im 4K Modus soll aber keinesfalls den falschen Eindruck erwecken: Die Hero 5 ist, genau wie die Hero 4 Black, eine Actioncam der höchsten Klasse. Durch die zahlreichen Modi wie z.B. den Superview Weitwinkel Modus, die Optionen durch Protune und den Auto Low Light Modus produziert die Hero 5 absolut scharfe Aufnahmen, die nach Belieben für jede Situation angepasst werden können.

Bildqualität – GoPro Hero5 Black

Auch die Bildqualität der GoPro Hero 5 hat sich gegenüber dem Vorgängermodell nicht verändert und ist damit genau so solide geblieben. Mit bis zu 12 MP und Möglichkeiten wie Zeitraffer und Serienbildern, kann sich die Fotofunktion der Hero 5 durchaus sehen lassen. Für eine Actioncam liefert GoPro wie gewohnt eine sehr gute Bildqualität.

Preis-Leistungs-Verhältnis – GoPro Hero5 Black

Die Kategorie, in der es den GoPro Kameras fast schon traditionell an den Kragen geht. Dies bekam GoPro in den letzten Jahren zu spüren, denn der Preisdruck durch andere Anbieter steigt zunehmend.
Leider kommt auch die GoPro Hero 5 nicht unbeschadet aus dem Preis-Leistungs-Fazit. Allerdings macht sie sich deutlich besser als andere Modelle im Action Cam Test.

Letztendlich überzeugt die Hero 5 durch hochqualitative Aufnahmen und scheint wie eine Kombination der positiven Eigenschaften beider Hero 4 Modelle.

Die Hero 5 kann durch die Sprachsteuerung eine längst überfällige Innovation ihr Eigen nennen und ist – wenn auch nicht gegenüber anderen Anbietern – innerhalb der GoPro Familie relativ preiswert. So trennen die Hero 5 und die Hero 4 Black Edition aktuell nur 50 Euro.

Wem jedoch die Hero 5 zu teuer ist kann auch zu einer passenden Alternative greifen, nämlich die APEMAN Action Kamera WIFI.

Erfahren Sie mehr über die neue Generation der GoPro Serien.


385,28€ 430,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. November 2017 9:34