Skip to main content

GoPro HERO Session

199,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2017 12:04
HerstellerGoPro
Videoauflösung2560x1440: 2K
Megapixel (Foto)8MP
Max. Bildrate (in FPS)100
Wasserdicht
WiFi
Slow-Motion

Gesamtbewertung

82%

"Gute und günstigere Alternative aus dem Hause GoPro"

Ausstattung
80%
Gewicht und Größe ideal, Akku integriert
Bedienung
80%
Videoqualität
80%
gute Videoqualität, aber kein 4K
Fotoqualität
80%
gute Fotoqualität
Preis-Leistungsverhältnis
90%
sehr gute günstige Option

GoPro Hero 4 Session bei AmazonGoPro HERO Session

GoPro HERO Session – kleiner, leichter, besser? Eine weitere GoPro Actioncam ist auf den Markt gekommen und durchbricht das gewohnte Design, welches man von GoPro kennt. Die Session ist ein kleiner Würfel, extrem leicht und passt ohne weiteres in die Hosentasche. Wir stellen euch die Actioncam vor und zeigen, wie die Kamera in das GoPro Sortiment einzuordnen ist. 

GoPro Hero Session – Ausstattung und Bedienung

Auf den ersten Blick stellt man schnell fest, dass es sich bei der Hero Session um eine sehr kleine Actioncam handelt. Verglichen mit anderen GoPro Actioncams ist die Session laut GoPro 50% und 40% leichter als die Hero4 Black oder Silver. Durch die geringe Größe der Kamera und den mitgelieferten Rahmen ist die Hero 4 Session noch flexibler einsetzbar. Das Gehäuse der Actioncam ist sehr strapazierfähig und auch ohne zusätzliches Gehäuse wasserdicht bis zu einer Tiefe von 10 Meter. Der Akku der Kamera ist fest verbaut und kann nicht ausgetauscht werden, falls er leer oder defekt ist.

Die Bedienung der Kamera erfolgt über einen einzigen Knopf per Ein-Knopf-Steuerung. Das Prinzip ist ganz schnell erklärt: Per Knopfdruck wird die Kamera gestartet und die Aufnahme beginnt. Ein weitere Knopfdruck beendet die Aufnahme und schaltet die Kamera wieder ab. Alternativ verfügt die Hero 4 Session über WiFi und Bluetooth und kann so per GoPro-App oder Smart Remote* Fernbedienung gesteuert werden.

GoPro Hero Session – Bildqualität

Videos:

Die Hero 4 Session zeichnet Videos bis zu einer Auflösung von 1440p bei 30 Bildern pro Sekunde auf. FullHD Videos in 1080p können mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden, während bei HD in 720p sogar 100 Bilder pro Sekunde möglich sind. Die aufgenommenen Videos sind gestochen scharf und sehr lebendig. Die Qualität ist durchweg sehr gut. Ein Pluspunkt ist hier auch, dass die Kamera eine Funktion zur automatischen Bilddrehung besitzt, wodurch die Hero 4 Session auch über Kopf aufnehmen kann, ohne dass das Bild im Nachhinein gedreht werden muss.

Fotos:

Für Einzelbildaufnahmen steht der Hero 4 Session ein 8 Megapixel Sensor zur Verfügung, welcher Bilder in guter Qualität liefert. Serienbilder kann die Session 10 Stück pro Sekunde aufnehmen, während im Zeitraffer-Modus Intervalle von 0,5 bis 60 Sekunden möglich sind. Zusätzlich verfügt die Actioncam über diverse Fotomodi für noch vielseitigere Aufnahmen.

GoPro Hero Session – Gesamteindruck

Der erste Eindruck von der GoPro Hero Session* ist sehr gut. Die Qualität von Videos und Fotos kann überzeugen. Das Bedien-Konzept ist sehr interessant und funktioniert sehr gut. Wer mehr Möglichkeiten benötigt, kann die Kamera zusätzlich per WiFi oder Bluetooth steuern. Die Actioncam ist wirklich sehr klein, leicht und passt wunderbar in die Hosentasche, was sie sehr flexibel einsetzbar macht. Nachteilig kann sich allerdings der eingebaute Akku auswirken, falls dieser einen Defekt hat oder bei längeren Sessions nicht durch einen Ersatzakku getauscht werden kann. Der Preis der Hero 4 Session ist recht hoch angesetzt, weshalb man sich schon genauer überlegen sollte, ob und wofür man die Actioncam im Endeffekt benutzen wird.


199,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2017 12:04